Schwerpunktbildung am Beruflichen Gymnasium

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Beruflichen Gymnasiums wird das Zeugnis der Allgemeinen Hochschulreife (Abitur) verliehen. Das Abschlusszeugnis im beruflichen Gymnasium ist bundesweit anerkannt und berechtigt zum Studium an allen Hochschulen wie beispielsweise Universitäten, Fachhochschulen, Technischen und Pädagogischen Hochschulen, Dualen Hochschulen etc.

Im Unterschied zu einem allgemein bildenden Gymnasium bietet das Berufliche Gymnasium eine Profiloberstufe mit Berufsorientierung an. Das heißt, die allgemeinbildenden und berufsspezifischen Unterrichtsfächer schulen zum einen die Studierfähigkeit und legen zum anderen eine solide berufliche Grundlage.

Die BBS II Emden bietet das Berufliche Gymnasium mit vier unterschiedlichen Schwerpunkten an:

- Schwerpunkt Ökotrophologie

- Schwerpunkt Gestaltungs- /Medientechnik

- Schwerpunkt Informationstechnik

- Schwerpunkt Mechatronik


In allen vier Schwerpunkten werden die jeweiligen Schwerpunktthemen mit vier Stunden Theorie und zwei Stunden Praxis wöchentlich unterrichtet. Dadurch erhalten Schülerinnen und Schüler einen fundierten Einblick in die Berufswelten, die hinter diesen Schwerpunkten stehen. Die Berufsorientierung fällt leichter. Trotzdem kann man mit dem Abitur an unserem Beruflichen Gymnasium jedes Fach studieren, man ist nicht auf den Schwerpunkt festgelegt.

Du möchtest genauere Informationen? Click doch einfach auf die oben genannten Schwerpunkte!!!!