7.04.21 07:47
Von: HOL

Informationen rund um CORONA

Szenario A, B oder C? Maskenpflicht? Maßnahmen des Gesundheitsamtes? Krankheitssymptome? Dokumentationspflicht? Finden Sie hier die wesentlichen Informationen.


Quelle: pixabay

Betreten und verlassen Sie das Gebäude jeweils durch die rechte Tür, gehen Sie auf Treppen und Fluren stets rechts und halten Sie die Laufwege frei!

Halten Sie den Mindestabstand ein!

Drinnen Pflicht, draußen nicht: Tragen Sie im Gebäude eine Mund-Nasen-Bedeckung, ein Gesichtsvisier ist dabei nicht ausreichend!

___________________________

Corona-Update:

  • Die aktuelle 7-Tages-Inzidenz für die Stadt Emden finden Sie hier.
  • Aktuell gibt es keine Maßnahmen seitens des Gesundheitsamtes Emden mit Auswirkungen für unser Haus.
  • Nach den Osterferien gilt für die BBS II Emden voraussichtlich weiterhin Szenario B (Wechsel von Präsenz- und Distanzunterricht) für alle Klassen! Die Vorgehensweise ist dabei abhängig von der 7-Tages-Inzidenz. Bitte beachten Sie hierzu auch die Tagesnachrichten der Region.

Des Weiteren gilt ab dem 12.04.:

  • Ausnahmslos alle Schülerinnen und Schüler und alle an der Schule Tätigen müssen vor Unterrichts- bzw. Arbeitsbeginn einen Selbsttest zu Hause durchführen. Nur bei negativem Testergebnis darf der Schul-/Arbeitsweg angetreten werden.
  • Zur Ausgabe von Selbsttests an Schülerinnen und Schüler beachten Sie bitte den gesonderten Eintrag auf der Schulhomepage.
  • Nur wer schriftlich bestätigt, einen Selbsttest mit negativem Testergebnis durchgeführt zu haben, kann am Unterricht teilnehmen. Hierfür erhalten alle Schülerinnen und Schüler mit der ersten Ausgabe von Tests ein Formular „Dokumentation Coronatest“, das zu jedem Unterrichtsbeginn der Lehrkraft vorzulegen ist.
  • Für Schülerinnen und Schüler, die keine Corona-Selbsttests durchführen wollen, kann ein Antrag auf Befreiung von der Präsenzpflicht gestellt werden.
    • Das entsprechende Formular ist bis spätestens 16.04.2021 der Klassenleitung vorzulegen und gilt bis Ende der Testpflicht, längstens jedoch bis Ende des laufenden Schuljahres.
    • Unabhängig von Ihrem Antrag sind Leistungsnachweise (Klassenarbeiten etc.) in Präsenz in der Schule zu erbringen.
    • Bitte beachten Sie, dass die ausschließliche Teilnahme am Distanzunterricht keinen adäquaten Ersatz für Präsenzunterricht darstellt und eine Durchführung von Selbsttests nicht nur den eigenen, sondern insbesondere auch den Schutz Ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler, Ihrer Lehrkräfte, Ihrer Kolleginnen und Kollegen im Betrieb sowie Ihrer Angehörigen und Freunde erhöht.
  • Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung auch am Sitzplatz ist weiterhin verpflichtend! Alltagsmasken sind hierbei ausreichend.

Ministerpost: Kultusminister Grant-Hendrik Tonne schreibt regelmäßig an Eltern und Erziehungsberechtigte sowie Schülerinnen und Schüler, hier finden Sie den jeweils letzten Ministerbrief an die einzelnen Interessensgruppen (bitte beachten Sie das Erscheinungsdatum).

Stand: 07.04.2021, 07:30h, HOL
___________________________

Damit unser schulischer Alltag so sicher wie möglich ablaufen kann, sind gewisse Abstands- und Hygieneregeln eingeführt, bitte beachten Sie grundsätzlich folgende Aspekte:

  • Krankheitssymptome: Darf mein Kind in die Schule? Wie soll man sich verhalten bei leichtem Husten oder eindeutigen Krankheitsanzeichen? Eine erste Orientierung bietet Ihnen eine Handreichung des Kultusministeriums.
  • Bitte beachten Sie unsere Dokumentationspflicht: Schulfremde Personen sind verpflichtet, ihre Anwesenheit im Schulgebäude zu dokumentieren, um ein konsequentes Kontaktmanagement durch das örtliche Gesundheitsamt bei einer Infektion oder einem Verdachtsfall zu ermöglichen. Füllen Sie dazu das im Foyer ausliegende Formular sorgfältig aus und werfen es in den bereitgestellten Briefkasten. Ihre Daten werden für drei Wochen aufbewahrt und anschließend vernicht.

Unsere Schulgemeinschaft besteht zum überwiegenden Teil aus Volljährigen und einigen, die unmittelbar an der Schwelle zur Volljährigkeit stehen. Sie wollen und sollen Verantwortung übernehmen, wir alle müssen uns zum Schutz der Allgemeinheit an die veröffentlichten und bekanntgegebenen Vorgaben halten. Es ist Ihre und unsere Verantwortung. Halten Sie sich an die Vorgaben und weisen Sie andere freundlich und respektvoll bei Verstößen auf die gültigen Regelungen hin.

Gemeinsam kann es uns gelingen, achtsam, sicher und gesund durch diese anstrengenden Zeiten zu kommen. Ich erwarte hierbei Ihre Unterstützung. Herzlichen Dank.

Mit freundlichem Gruß
Björn Holzgrabe, Schulleiter