27.06.18 10:32
Von: HOL

Hauptschulabschluss im Berufsvorbereitungsjahr erreicht


Schulleiter Ulrich Wiegers (vordere Reihe, rechts), Klassenlehrer und Schulsozialpädagoge Jürgen Böckmann (vordere Reihe, links) gemeinsam mit Annerkennungspraktikantin Janna Reijenga (hintere Reihe, links) gratulierten den erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen des Berufsvorbereitungsjahres, die den Hauptschulabschluss erreicht haben.

Kein Abschluss und keine Chance? Dieser fehlenden Zukunftsperspektive begegnet die BBS II Emden seit nunmehr 16 Jahren erfolgreich im Berufsvorbereitungsjahr (BVJ): Junge Leute, welche die Förderschule oder die Hauptschule aus unterschiedlichsten Gründen ohne Abschluss verlassen mussten, werden im BVJ innerhalb eines Jahres fit für die Ausbildung gemacht und die leistungsbereiten Schülerinnen und Schüler erhalten die Gelegenheit, in einem Zusatzkurs den Hauptschulabschluss zu erwerben. Dafür gehen sie pro Woche sechs Stunden mehr zur Schule.

Insgesamt haben diese Chance in diesem Jahr 23 Absolventinnen und Absolventen genutzt.

Schulsozialpädagoge Jürgen Böckmann und Janna Reijenga, die an den BBS II ihr Anerkennungsjahr absolviert, unterstützten gemeinsam mit den Klassenleitungen Axel Karge, Hero Wenzel, Torge Meier und Alfred Müller die jungen Leute während des gesamten Schuljahres.

Schulleiter Ulrich Wiegers dankte für ihren Einsatz und überreichte heute den Absolventen im BVJ ihren Hauptschulabschluss: „Mit viel Engagement und Fleiß ist es Ihnen gelungen, den Hauptschulabschluss zu erreichen. Dieser ist der Schlüssel für ein erfolgreiches Berufsleben. Dafür wünsche ich Ihnen alles Gute.“

Viele der Absolventinnen und Absolventen bleiben der BBS II erhalten und streben weitere berufliche Qualifikationen an, andere planen den direkten Berufseinstieg.

Den Hauptschulabschluss haben im BVJ erworben:

Schwerpunkt Körperpflege mit dem Nebenberufsfeld Hauswirtschaft:

Lisa Marie Engel, Sandra Geiken, Pia Klüver, Michelle Krieger, Marina Podvolotskaia, Izabela-Raluca Rotaru, Sarah Schöne, Sabrina Weermann und Maren Wienekamp

Schwerpunkt Hauswirtschaft mit dem Nebenberufsfeld Ernährung:

Sven Hülsebus und Selvana Mustafa

Schwerpunkt Holztechnik mit dem Nebenberufsfeld Bautechnik:

Marek Conrads, Nico Eeten, Renate Grimm, Marvin Hinderks, Mareike Kirchhoff, Lukas Mack, Yannek Quante und Kevin Feldkamp

Schwerpunkt Metalltechnik mit dem Nebenberufsfeld Bautechnik:

Felix Dworaczek, Hilko Eeten, Leon Endjer und Helge Oltrop