9.07.20 10:00
Von: HEK

Stefan Zimmering mit Gebhard-Dinkela-Preis ausgezeichnet


Preisträger Stefan Zimmering zusammen mit Stiftungsgründerin Brigitta Dinkela und Schulleiter Björn Holzgrabe

Stefan Zimmering, Absolvent der zweijährigen Fachschule Elektrotechnik der BBS II Emden, ist in diesem Jahr von Schulleiter Björn Holzgrabe mit dem Gebhard-Dinkela-Preis ausgezeichnet worden. Der staatlich geprüfte Elektrotechniker konnte das Stiftungskuratorium sowohl mit seinen herausragenden schulischen Leistungen als auch mit seinem inzwischen über 12-jährigen Engagement bei der Freiwilligen Feuerwehr Brinkum überzeugen. Dort erfüllte bzw. erfüllt der 22-Jährige die Funktionen des Kassenprüfers (2018-2020), des EDV-Beauftragten (seit 2019), des Administrators der Verwaltungssoftware sowie des Schriftführers im Vorstand. Beachtlich ist zudem sein Engagement für den Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Brinkum e. V., den er im Jahr 2019 mitbegründet hat. Mit seinem Abschluss ist dem verdienten Preisträger überdies die Fachhochschulreife verliehen worden.

 

Hintergrund:

Die Gebhard-Dinkela-Stiftung wurde 2010 von Brigitta Dinkela, der Frau des ehemaligen Studiendirektors der BBS II Emden, Gebhard Dinkela, gegründet. Seit 2013 werden zweijährlich Förderpreise zu je 1500 Euro ausgeschüttet. Die Preisträger, jeweils Schüler der BBS II Emden, die im Vorfeld mit weiteren Kandidaten für den Preis vorgeschlagen wurden, wählt das Stiftungskuratorium. Dieses besteht aus Anke Dinkela, der Tochter des Namensgebers, BBS II-Schulleiter Björn Holzgrabe, Oberbürgermeister Tim Kruithoff und Thomas Buss, dem Leiter des Fachdienstes Schule und Sport der Stadt Emden. Wichtige Voraussetzung für die Auszeichnung ist neben herausragenden schulischen Leistungen auch soziales Engagement.