21.09.20 08:01
Von: HEK

Online-Einschulung: bei uns geht’s!


Die Neuankömmlinge gemeinsam mit ihren Fachlehrerinnen Petra Neumann (vorne Mitte), Anja Hinz (1. v. l.) und Ute Budrat (2. v. l.)

Die Arbeitsbekleidung sitzt wie angegossen

Die angehenden Hotelbetriebswirte genießen Emdens Innenstadt

Hotelfachschule Emden - Der Kompass für die berufliche Karriere

Die Corona-Zeit brachte nicht nur Schlechtes mit sich, sondern ermöglichte es uns auch, auf neue Impulse zu setzen. Wir, die Schüler der Hotelfachschule Emden, wollten trotz der neuen Hygienemaßnahmen weiterhin jährlich einen Einführungstag für die Neuankömmlinge planen und durchführen. Aufgrund der aktuellen Situation ließ sich ein Einführungstag mit allen Schülern und Lehrkräften gemeinsam schwierig umsetzen.

Im Rahmen des Moduls 1 ,,Veranstaltungsmanagement anwenden und reflektieren‘‘ machten wir ein gemeinsames Brainstorming. Wir entschieden uns für die Option, einen Online-Einführungstag zu gestalten, durchzuführen und Videos und Fotos von unserer Schule, uns selbst und von Emden einzubringen. Diese Art der Einschulung war bislang noch nicht in Ostfriesland möglich, daher war sie besonders spannend.

Wir entwickelten drei verschiedene Varianten einer mediengestützten App: Für den Fall eines Lockdowns gab es die Zuhause-Variante, die Schul-Variante für schlechtes Wetter und die Emden-Variante für eine gemeinsame AHA-Rallye (AHA = Abstand-, Hygiene- und Alltagsmasken) in zwei Gruppen.

Im Rahmen der Entstehung der Videos, Fotos, Gestaltung der App und des Schulplaners wurde der Teamgeist unserer Klasse noch weiter gestärkt. Insgesamt brauchten wir einige intensive Wochen, um uns zu informieren, zu planen und zu entscheiden, sodass wir am 31. August dieses Jahres den Einführungstag durchführen, kontrollieren und bewerten konnten.

Wir erhielten finanzielle Unterstützung für die Gestaltung des Einführungstages vom Verein der Hotelfachschule e.V.. Das Geld investierten wir in die Entwicklung der Rallye und in selbstgemachte HFS-Goodiebags mit selbst gestalteten Schulplanern und Nervennahrung. Der Schulplaner wurde mit internen Fotos und nützlichen Informationen über die Schule, Lehrer und Emden bestückt und ist ein Muss für jeden Neuankömmling.

Letztendlich konnten wir die Emden-Variante durchführen. Die Unterstufe wurde durch ein Zufallsprinzip in zwei Gruppen eingeteilt und konnte in Begleitung der Oberstufe starten. Beim Durchlaufen der Rallye konnten die zukünftigen Hotelbetriebswirte viele neue Eindrücke über die Schule, Emden und uns sammeln. Im Anschluss an die Rallye fanden wir uns auf dem Spielplatz beim Café Einstein zusammen. Dort schlossen sich ebenfalls die Lehrer an, um mit uns ein leckeres Eis zu genießen.

Das Feedback der Neuankömmlinge war sehr positiv und der Tag wurde als erfolgreich wahrgenommen. So kann das neue Schuljahr beginnen.

Eine Online-Einführung gab es zuvor nicht an der Hotelfachschule der BBS II Emden und ist somit einzigartig in Bezug auf die Idee sowie der Umsetzung. Wir möchten mit unserem neuartigen Konzept eine Inspiration für andere Schulen sein.

 

Die Schüler der Oberstufe der Hotelfachschule